Unser Leitbild

Jeder Lebensweg ist einmalig.
Jeder Abschied ist einmalig.

Wickert Bestattungen ist ein alteingesessener Familienbetrieb in der Stadt Hann. Münden zwischen Kassel und Göttingen, der von Otti(lie) Wickert im Jahre 1950 gegründet wurde. Seit 2008 befindet sich unser Bestattungsunternehmen in größeren Räumlichkeiten in der Jüdenstraße 6, kaum 40 Meter vom einstigen Stammhaus entfernt.

Eindrücke unseres Unternehmens

In diesem Video erhalten Sie Eindrücke von unseren Räumlichkeiten und Bestattungsformen. Wir freuen uns auf Ihren Besuchen in unserem Bestattungshaus am Karlsplatz.

„Wer einen Fluss überquert,
muss die eine Seite verlassen.“

(Mahatma Gandhi)

Ein Sterbefall ist eine sehr private und sensible Angelegenheit. Die Auseinandersetzung mit dem Tod fordert von jedem Mensch viel Kraft und Energie – ganz egal ob es um den eigenen Tod oder um den eines Familienangehörigen geht. Wir von Bestattungen Wickert in Hann. Münden stehen Ihnen in dieser Ausnahmesituation kompetent, menschlich und vertrauensvoll zur Seite. Denn: Ihr Vertrauen ist uns Verpflichtung.

Persönlich, zuverlässig, seriös, transparent. Die Anforderungen an ein modernes Bestattungsunternehmen sind vielfältig. Wir von Wickert Bestattungen sind als qualifiziertes Bestattungshaus im Raum Hann. Münden all das und noch vieles mehr. Zum einen werden Sie bei uns durch die Trauerberaterin Monika Pallinger fachlich wirklich meisterlich betreut, zum anderen liegt uns als Betrieb mit ausgebildeten Trauerbegleitern sehr viel daran, Sie in einer emotionalen Ausnahmesituation fürsorglich zu betreuen.

Für die individuelle Beratung nehmen wir uns gerne Zeit.
Wir sind da, wenn Sie uns brauchen.

Kontaktieren Sie uns hier >

Floristik

So individuell wie das Leben.

Es ist kein Zufall, dass wir einen verstorbenen Menschen zum Abschied mit Blumen bedenken. Die Blüte ist ein Symbol für Lebenskraft – wir sprechen auch von „blühendem Leben“. Blumen und Pflanzen sprechen außerdem alle Sinne des Menschen an. Auch deswegen sind Blumengaben eine Selbstverständlichkeit, wenn wir Abschied nehmen. Vergänglichkeit ist das Thema. So wie wir ein neues Leben mit Blumen begrüßen, verabschieden wir ein vergangenes. Wir organisieren und gestalten liebevoll nach Ihren Wünschen ein entsprechendes Blumenarrangement für die Trauerfeier.

Floristik beispiele

Gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Berliner Agentur HEIMAT hat der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. die Social-Media-Kampagne „my coffin – der personalisierte Sarg“ ins Leben gerufen. Das Ziel: Den Tod in unserer Gesellschaft zu enttabuisieren. Mit dem Kampagnenschwerpunkt speziell in den Social-Media-Kanälen will der BDB e.V. einen neuen Diskurs auch mit jüngeren Zielgruppen eröffnen.